Adresse: Hotel Alpin - Murau A-8850 Murau Bahnhofstr. 4. | Telefon: 0043 664 427 11 22 | E-mail: hotelalpin.mu@gmail.com

    Zum digitalen Roadbook

Schwammerlsuchen
 
Von Anfang Juli bis Mitte August ist die Schwammerlsaison.
Mit einem Körbchen in der Hand können Sie mit einer kurzen Wanderung durch die Murauer Wälder die Menge Schwammerl für das Abendessen sammeln, die Sie im Hotel Alpin mit der Hilfe von unserem Koch zubereiten können.
Probieren Sie somit eines der Lieblingsgerichte der Murauer: Schwammerlgulasch mit Semmelknödel und das Ganze selbst gekocht, schmeckt einfach herrlich.
Mit kleinen Insidertipps bleibt genug im Körbchen um ein kleines Mitbringsl nach Hause mitzunehmen.
 
Zur Info:
- Die Schwammerl wachsen immer an den gleichen Stellen.
Hat man einen Platz gefunden, sollte man sich ihn für das nächste Jahr merken.
- Nicht mehr als zwei Kilo
Besonders im Altholz fühlen sich die Schwammerln wohl, denn Baum und Pilz bilden eine Symbiose und versorgen einander mit Nährstoffen. Das Ökosystem des Waldes ist daher auf Pilze und Co. angewiesen, darum darf man laut Forstgesetz auch nicht mehr als zwei Kilo mit nach Hause nehmen.
- Mit einer Drehbewegung: Hat man dann ein Schwammerl entdeckt, sollte man es mit einer Drehbewegung ganz aus dem Boden nehmen. Dabei ist die Gefahr einer Schädigung des Pilzgeflechts geringer als beim Abschneiden und auch die Verwechslungsgefahr ist geringer, da der Stiel ein wichtiges Bestimmungsmerkmal ist.
- Die Schwammerln sollen auf keinen Fall im Plastiksackerl transportiert werden, denn unter Luftabschluss verderben sie schnell.
 
 
Ihr Hotel in MurauWinter - SkiSitemap
Netprofi honlapkészítés